Klinkt Euch Ein!

Kein Unterrichts- und Veranstaltungsbetrieb bis einschließlich 20. April

Um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren, schließt der Freistaat Sachsen per Allgemeinverfügung nahezu alle privaten und öffentlichen Einrichtungen und untersagt alle Veranstaltungen. Die Verfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt gilt ab 19. März 2020, Null Uhr, bis zunächst 20. April 2020.

In Folge dieser Allgemeinverfügung stellt die Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ bis zum 20. April 2020 den regulären Unterricht ein. Außerdem ist der Publikumsverkehr untersagt. Eingeschlossen sind alle Konzerte und Veranstaltungen sowie Kooperationen und Ganztagsangebote in allgemeinbildenden Schulen und Kitas.

Wir informieren Sie an dieser Stelle regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Mit der Hoffnung auf bald wieder bessere Zeiten voller Musik und Tanz und den besten Wünschen
Ihre Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach"

Um der aktuellen Situation Rechnung zu tragen, werden alle mit der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ geschlossenen Verträge ab dem 01.04.2020 beitragsfrei gestellt. Für den Zeitraum vom 16. bis 31. März kann eine Entgelterstattung per Antrag geltend gemacht werden.
Aktuell werden von Pädagoginnen und Pädagogen der Musikschule alternative Unterrichtsformate angeboten. Die Teilnahme an diesem Alternativangebot ist freiwillig unter Fortzahlung der Unterrichtsentgelte möglich.

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Musikschule ist es ein großes Anliegen, dass Sie uns auch in dieser schwierigen Situation als zuverlässigen Partner erleben, dem der Kontakt zu allen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern ganz besonders wichtig ist.

In den nächsten Wochen werden auf unserer Website regelmäßig Videoclips veröffentlicht. Die Mitmach-Clips des Musischen Elementarbereichs sollen den momentan etwas anderen Familienalltag bereichern sowie Sie und Ihre Kinder zu musikalischen und tänzerischen Aktionen einladen.

Die Kolleginnen und Kollegen der Musikschule erstellen diese Clips mit großer Hingabe und Kreativität, um die Frühlingszeit auf diese Weise musikalisch zu begleiten. Bitte besuchen Sie uns auf der Musikschul-Website!

Regelung für erworbene Eintrittskarten von abgesagten Musikschulveranstaltungen

Selbstverständlich bleibt Ihnen der Gegenwert der erworbenen Eintrittskarten erhalten. Wir prüfen zeitnah mit unserer Vorverkaufsstelle, der Musikalienhandlung M. Oelsner, verschiedene Möglichkeiten der Erstattung.

Bitte beachten Sie, dass eine Erstattung erst möglich sein wird, wenn die Musikalienhandlung M. Oelsner und die Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ ihren regulären Betrieb wieder aufgenommen haben. Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Für bereits erworbene Eintrittskarten für die Schulkonzerte gelten spezielle Regelungen, die den Betroffenen gesondert mitgeteilt werden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.