Klinkt Euch Ein!

Wie Moos-Elfi dem Scheuch Beine machte

„Peter und der Wolf“ neu entdeckt mit Gewandhausmusikern und der KinderRevue „petit souci“

Es war einmal…

Eine Vogelscheuche, eine kleine Elfe und ein noch kleineres Märchenbuch.

Wer nicht neugierig und heiter durch die Welt stiefelt, wird nichts erleben. Moos-Elfis Lebensmaxime hilft auch der einsamen, zur Hässlichkeit verdammten Scheuche auf die Beine, die ihr Dasein als Schrecken der bunten Vogelwelt verteufelt. Und so treibt das ungleiche Paar vergnüglich durch bekannte Märchen bis, ja, bis der Wolf ins Spiel kommt. Da hört der Spaß nämlich auf oder fängt er erst an? Denn als der Scheuch in die Rolle des kleinen Peter schlüpfen muss, bekommt er ein freundliches Gesicht und sein Dasein eine nie da gewesene Wichtigkeit.

Die Zuschauer erleben Sergej Prokofjews Märchen „Peter und der Wolf“ in einem völlig neuen konzertanten und tänzerischen Rahmen und lernen dabei Instrumente eines Sinfonieorchesters kennen.

Dauer: ca. 50 Minuten

Für Vorschulkinder geeignet!

Kartenvorverkauf ab 5.05.17 in der Musikalienhandlung OELSNER

Mitwirkende

Idee, Inszenierung und Choreografie: Carola Kleinsorge

Manfred Ludwig, Flöte

Uwe Kleinsorge, Oboe

Matthias Kreher, Klarinette

Eckehard Kuppke, Fagott

Juliane Grepling, Horn

Ort
Gewandhaus, Mendelssohn-Saal
Datum
19.05.2017, 09:00 Uhr 19.05.2017, 10:30 Uhr
Eintritt
4 EUR
Klassenstufe
1, 2

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu k├Ânnen.