Klinkt Euch Ein!

Tönende Bilder - Mit der Kinoorgel in die Zauberwelt des Films

Klingende Schätze im Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig

So faszinierend schon die ersten bewegten Bilder waren – sie blieben zunächst stumm – beinahe! Zwar war es vor einhundert Jahren noch ein ungelöstes technisches Problem, den Ton auf den Film zu bannen. Dafür wurde aber jede Aufführung zumindest musikalisch zu einem lebendigen Ereignis. Denn der Mann am Klavier, die Jazzband oder das sinfonische Orchester nahmen vor der Leinwand Platz. Oder: Kinoorgeln wurden in einigen Filmtheatern installiert. Mit genialer Technik und einfallsreichen Lösungen war so die gesamte Musik und Geräuschkulisse bis hin zum Vogelgezwitscher, Gewitterdonner oder Autohupen in die Hand eines einzigen Spielers gegeben.

Die Kinoorgel im Grassimuseum erklang ursprünglich von 1931 bis 1965 im Palasttheater Erfurt. Mit 41 Registern und über 20 zusätzlichen Klangeffekten ist sie nicht nur das größte Instrument des Museums, sondern nach aufwändiger Restaurierung auch die einzige spielfähige Kinoorgel Mitteldeutschlands.

Wir stellen ihre klangliche Vielfalt und raffinierte Technik mit vielen Bildern und Musik und natürlich in ihrer eigentlichen Funktion vor: als unverzichtbare, klangliche Begleitung des Films.

Es laufen Silhouettenfilme von Lotte Reiniger und Episoden aus der Anfangszeit des Films (1885 – 1905) von den Brüdern Lumiere und George Melies.

 

Dauer: ca. 1 Stunde

Kartenvorverkauf ab 11.11.2019 in der Musikalienhandlung M. OELSNER

Mitwirkende

Sabine Heller, historische Kinoorgel der Firma Michael Welte & Söhne, 1931

Veit Heller, Moderation

Ort
GRASSI Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
Datum
25.11.2019, 09:00 Uhr 25.11.2019, 10:30 Uhr 26.11.2019, 09:00 Uhr 26.11.2019, 10:30 Uhr
Eintritt
3,00 €
Klassenstufe
3, 4

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.