Die Bach(gi)tarristen der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“. Neben Spaß und Freude am gemeinsamen Musizieren spielt die Leistungsbereitschaft der jungen Musikerinnen und Musiker eine große Rolle.

Seit 2018 gibt es die Bach(gi)tarristen, ein Ensemble aus jungen Gitarristinnen und Gitaristen, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben. Das Repertoire reicht von den Werken Johann Sebastian Bachs über Renaissance-Tänze bis zu bekannter Filmmusik.

Die Bach(gi)tarristen sind ein lebendiges Beispiel dafür, wie vielseitig und faszinierend die Gitarre als Instrument sein kann. Unter der Leitung von Kerstin Gedig entdecken die jungen Musikerinnen und Musikern die Vielfalt der Gitarrenmusik.

Die Bach(gi)tarristen treten regelmäßig bei Konzerten und Veranstaltungen auf. Diese Auftritte sind wichtige Erfahrungen für die jungen Musikerinnen und Musikern.

Insgesamt bieten die Bach(gi)tarristen eine inspirierende Plattform für junge Gitarristinnen und Gitaristen, ihre Leidenschaft für Musik zu teilen und zu vertiefen. Das Ensemble verbindet musikalische Ausbildung mit Freude am gemeinsamen Musizieren und fördert dabei sowohl technische Fähigkeiten als auch kreativen Ausdruck.

Leitung

Kerstin Gedig

Informationen über das Ensemble

  • Alter: rund 10 Musizierende von 11 bis 16 Jahre
  • Repertoire: von Renaissance (z.B. mit Perkussion) über Barock, Klassik bis modernen Pop-Songs (Simon&Garfunkel/ Elvis Presley) und bekannten Filmmusiken
  • Auftritte: regelmäßig übers Jahr verteilt, auch an außergewöhnlichen Orten, z.B. im Bahnhof, zum Garten-/Parkfest oder im ZOO
    Funfakt im Zoo wurde durch das Publikum der Name unseres Ensembles kreiert
  • Proben: mittwochs, 16:00-17:00 Uhr, Musikschule Leipzig, Petersstraße 43, Kurt-Masur-Saal
  • Voraussetzungen: 2–3 Jahre Vorkenntnisse, sicheres rhythmisches Melodiespiel, einfaches mehrstimmiges Spiel
  • Aktuell gesucht werden: Interessierte Musizierende sind herzlich willkommen

Anfrage an

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder (*) aus!