Klassenmusizieren

Gemeinsam Musizieren in der Klasse – lebendiger Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen

Beim Klassenmusizieren lernen alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse ihr Instrument von Beginn an im Klassenverband. Auf diese Weise erfahren sie, wie viel Freude es bereitet gemeinsam zu musizieren.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kollegium der jeweiligen Schule lernen die Kinder unter der Leitung erfahrener Instrumentalpädagoginnen und -pädagogen der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ eines der vielen klassischen Streich-, Holzblas- oder Blechblasinstrument kennen und machen erste beglückende Erfahrungen im Zusammenspiel.

Jeder Erfolg ist ein Erfolg der Gruppe, wobei es darauf ankommt, ein möglichst ausgewogenes Level zu erreichen. Der Unterricht wird in der Regel gemeinsam von zwei Lehrkräften unserer Musikschule erteilt. Alle Kinder nehmen ihre Instrumente zum Üben mit nach Hause.

Das Erlernen eines Instrumentes in der Gruppe zeigt den Schülerinnen und Schülern neue Wege der gemeinsamen Freizeitgestaltung auf.

Kurzinfos

Zielgruppe 2. /3. Klasse oder 5. Klasse
Start Schuljahresbeginn
Dauer 2 Schuljahre
Taktung zwei Mal wöchentlich
idealerweise im Musikunterricht
Finanzierung kostenfrei über GTA-Mittel

In Folgenden Schulen findet bereits Klassenmusizieren statt:

Immanuel-Kant-Schule, Gymnasium:                   Bläserklasse
Anna-Magdalena-Bach-Schule, Grundschule:     Streicherklasse

Weitere Informationen

Gern kommen wir an Ihre Schule und stellen Ihnen vor Ort unser Projekt vor. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Detailaufnahme einer einer Violine

Anfrage an

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder (*) aus!